Pascal Vogel

Journalist

Kategorie: Mein Blick (Seite 1 von 5)

Die Zeche nach durchzechter Nacht

Wo der August ist, ist der September nicht weit – und mit ihm das alljährliche Oktoberfest. Es ist schon einige Zeit her, doch stets, wenn ich die Lederhose aus dem Schrank hervorhole, kommt mir jene Geschichte in den Sinn, an deren Ursprung ein fehlender grüner Aufkleber steht …

Weiterlesen

Jackpot im OP-Saal

Was haben Fanta, Rapunzel, Schneewittchen, Queen Elizabeth, Tequila, Chicago West, Brooklyn, Story Annabelle, Daisy Boo Pamela und Spaghetti gemeinsam? Tatsächlich sind das alles Vornamen, die Eltern ihren Mädchen gegeben haben! Man stelle sich den Alltag dieser armen Kinder vor…

Weiterlesen

Alptraum ob Heiligkreuz

Ich hätte es eigentlich wissen müssen. Doch selbst die Erfahrung aus der Rekrutenschule und zahlreichen WKs haben mich Ende Februar nicht vor dem Schlimmsten bewahrt. Dabei hatte alles so gut begonnen an diesem Polterweekend eines Fussballkollegen…

Weiterlesen

Jesus Corona vs. Johnson & Co.

2021 ist passé. Doch was bleibt vom vergangenen Jahr? Viele würden wohl sagen die Corona-Pandemie oder die längst währende Gewissheit, dass die Natur stärker ist als der Mensch. Stimmt beides. Mich persönlich hat das vergangene Jahr gelehrt, niemals aufzugeben und kreativ zu sein.

Weiterlesen

Ein Besuch, der Spuren hinterliess

Das läuft ja wie am Schnürchen: Die Zeitungsproduktion frühzeitig abgeschlossen, versammeln wir uns überpünktlich auf dem Parkplatz vor der Redaktion. In Aarau darf die Belegschaft des «Willisauer Bote» heute mitverfolgen, wie die morgige Ausgabe des «Böttu» gedruckt wird. Dass ich am Ende mehr nach Hause nehme als nur die druckfrische Zeitung, ahne ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht …

Weiterlesen

Tortur ab 15.30 Uhr

Meine Ferienwoche neigt sich dem Ende entgegen. Feierlicher Abschluss markiert das Heitere Open Air. Doch die Party hängt für mich am seidenen Faden.

Weiterlesen

Mehr (Los-)Glück als Verstand

Ein regnerischer Samstag, Mitte Mai 2005: Auf dem Sportplatz Seeland in Sempach bereitet sich der FC Luzern auf den Cupfinal vom Pfingstmontag vor. Ein Show-Training für die Fans, mit allem Drum und Dran. Meine Wenigkeit, 13-jährig, und ein Kollege, ebenfalls 13, kratzen unser Erspartes zusammen und kaufen Tombola-Lose. Schliesslich gibt es Hammer-Preise zu gewinnen, etwa ein originales FCL-Trikot mit sämtlichen Unterschriften der Spieler.

Weiterlesen

Alter Falter!

«Sssum-Sssum» – «Klatsch»: Mit Flügelschlägen respektive einem Hieb meinerseits werde ich aus meinen Träumen gerissen. Immer wieder landet sie auf meinem Gesicht. In die ewigen Jagdgründe sollte ich sie schicken, diese nervtötende Fliege. Doch sie ist schnell. Zu schnell für mich. Zumindest an diesem Sonntagnachmittag.

Weiterlesen

Bittersüsse Nostalgie

Es liegt vor mir auf dem Küchentisch. Staubig und etwas mitgenommen, doch gerade das macht den Charme dieses Sammlerstücks aus. Auf der Frontseite die Flaggen aller 32 Nationen. Dazu das Maskottchen. Dieser stolze Gockel im blauroten Federkleid, mit dem Ball in der Hand – zum Dahinschmelzen. Was für andere die Bibel, ist für mich das Panini-Sammelalbum der Fussball-WM 1998.

Weiterlesen

Fataler letzter Blick

Samstagmorgen, 9 Uhr. Normalerweise bin ich zu dieser Uhrzeit noch unter der Decke und geniesse den Start ins Wochenende. Nicht so heute. Ich helfe einem guten Freund beim Zügeln. Im Dreierteam haben wir zig Kartonschachteln eines schwedischen Möbelherstellers von der Garage in den ersten Stock geschleppt. Nun steht der Aufbau des begehbaren Kleiderschrankes an.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2022 Pascal Vogel

Theme von Anders NorénHoch ↑